Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Heimalltag bereichern mit der «Quasselstrippe»

OBERHELFENSCHWIL - Das Corona-Virus hat unser Heimleben verändert.

Seit dem 16. März 2020 sind die Türen vom Pflege- und Kurhaus Dorfplatz geschlossen und unsere Bewohner und Bewohnerinnen sollen zu ihrer Sicherheit keine Kontakte nach aussen wahrnehmen.

 

Es ist schön zu beobachten, dass sich unsere Bewohner und Bewohnerinnen an diese Regelung halten und trotzdem noch mit frohem Sinn an allen unseren Aktivitäten teilnehmen. Schön auch zu sehen, wie Angehörige mit Telefonaten, mit Skype, mit Geschenkli, mit Blüemli, mit Winken durch die Fensterscheiben den Kontakt aufrechterhalten.

 

Neu haben wir am Haupteingang (natürlich bei geschlossener Tür) eine «Quasselstrippe» eingerichtet. So können Sie jederzeit über eine Sprechanlage mit Ihren Angehörigen plaudern. Ihre Lieben sitzen drinnen auf bequemen Sesseln und Sie sitzen draussen in den ebenso bequemen Lounge-Sesseln, so dass Sie auch längere Gespräche komfortabel miteinander abhalten können. 
Wir hoffen, dass Sie oft und gerne davon Gebrauch machen werden. 

 

Sollten Sie das Bedürfnis haben, unsere Bewohner und Bewohnerinnen mit nicht Alltäglichem zu erfreuen - wie zum Beispiel mit Musik, Gesang, Tanz, Bilder, Geschichten, Blumen, Geschenkli, etc. – so sind diese Beiträge ganz herzlich willkommen.

 

Wir hoffen, dass wir gemeinsam die nationale und internationale Krise überstehen und wünschen Ihnen gute Gesundheit und einen optimistischen Blick in eine sich langsam bessernde Zukunft.

 

Herzlichst, Ihr DORFPLATZ-Team