Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Besucherregelung - von Besuchen zu Hause wird dringend abgeraten

St. Gallen - Die Neuinfektionen am Coronavirus sind in den letzten Wochen stark angestiegen und das Risiko einer Infektion ist nachweislich vorhanden. Wir beobachten die Lage laufend und passen unsere Schutzkonzepte entsprechend an, um Bewohnerinnen und Bewohner professionell betreuen zu können sowie Mitarbeitende und Angehörige zu schützen.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um den Coronavirus empfehlen wir dringend, keine Bewohnerinnen und Bewohner mit nach Hause zu nehmen.  Je nach Lage im jeweiligen Heim kann es sein, dass der Bewohnerin oder dem Bewohner eine Maskenpflicht auferlegt oder dass er oder sie 10 Tage in Quarantäne gesetzt wird.

 

Es ist uns bewusst, dass diese Regelung vielen schwer fällt. Die Gesundheit aller steht jedoch an oberster Stelle. Wir halten uns daher an die Verordnungen und Empfehlungen des BAG und des Kantons St. Gallen.  
 

 

Bewohnerinnen und Bewohner von Alters- und Pflegeheimen können pro Tag nur zwei Besuchende empfangen. Diese müssen sich im Voraus anmelden und erhöhte Schutzmassnahmen beachten. Besuche dürfen zudem nur noch im öffentlichen Raum stattfinden.

 

Die individuellen Besucherregelungen unserer Heime können Sie unter folgenden Seiten einsehen:

 

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass sich die Situation schnell ändern kann und zeitweise nicht alle Bewohnerinnen und Bewohner besucht werden können. Halten Sie sich bitte strikte an die Vorgaben, zu Ihrer und unserer aller Sicherheit und Gesundheit, vielen Dank.

 

Ein Informationsblatt zum Corona-Virus und zu den Behandlungswegen können Sie hier > einsehen. Es wurde von verschiedenen Gesundheitsämtern erstellt.

 

Für Rückreisende aus einem Risikogebiet gemäss BAG > gilt eine Quarantänepflicht von 10 Tagen. Innerhalb dieser Zeit sind demzufolge Besuche in unseren Heimen untersagt.