Home > Aktuelles > Nachrichten
30.08.2019

30-jähriges Jubiläum Dorfplatz Pflege und Kur, Oberhelfenschwil


Das «Pflege- und Kurzentrum Dorfplatz» feiert sein 30-jähriges Jubiläum und gehört mit dem neu dazu gestossenen «Seniorenheim Neckertal» zur Liebenau Schweiz.

Bis vor Kurzem noch unter der Stiftung Helios angesiedelt, gehört das Seniorenheim Neckertal zusammen mit dem Pflege- und Kurzentrum Dorfplatz zur gemeinnützigen Aktiengesellschaft Liebenau Schweiz. Dieser Schritt löst nicht nur interne Veränderungen aus. Um die Zugehörigkeit auch gegen aussen entsprechend zu präsentieren, treten die Heime mit einem einheitlichen Erscheinungsbild auf. Die bevorstehenden Jubiläumsfeierlichkeiten des «Dorfplatz» am 30. August 2019 sind ein weiterer Grund für freudige Stimmung.

Zwei Pflegeheime – ein gemeinsames Dach
Was für die damalige Genossenschaft Dorfplatz bereits seit 2007 verankert wurde, ist auch für das Seniorenheim Neckertal in Brunnadern Realität geworden. Sie sind als «Liebenau Schweiz» ein Teil der «Stiftung Liebenau» aus Meckenbeuren. Seit rund 150 Jahren bildet die Stiftung Liebenau mit seinen 100 Standorten in Deutschland, Österreich, Italien, Bulgarien und der Schweiz eines der grössten Sozialunternehmen Süddeutschlands. Dieser Aufgliederung liegt der Gedanke einer langfristigen Partnerschaft zugrunde. Dadurch ist das eigentliche Ziel der Stiftung, die Unterstützung von Menschen im Alltag, sichergestellt. Mit der neuen Angehörigkeit des Seniorenheim Neckertal ist eine weitere Teilnahme am gemeinnützigen Vorhaben zu verzeichnen.

In unserer Mitte - der Mensch
Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Liebenau Schweiz sehen es als Teil ihrer Arbeit, den Menschen eine grösstmögliche Selbstbestimmung bieten zu können. Dies setzt eine hohe Fachkompetenz, eine nachhaltige Wirtschaftlichkeit als auch eine fundierte Menschlichkeit voraus. Aufgeteilt in die verschiedenen Bereiche Pflege und Lebensräume, Gesundheit, Bildung, Familie sowie Service können die Bedürfnisse jedes Individuums zielgerichtet verfolgt werden.

30 Jahre Dorfplatz
Der Grundansatz eines selbstbestimmten Lebensraumes für alle Bewohner und Kurgäste ist auch im Dorfplatz ein wichtiger Kerngedanke. Was vor rund 300 Jahren mit einem Bauernhaus in Oberhelfenschwil begann, hat sich mit der Gründung eines Pflegeheims im Jahr 1989 und der Anerkennung zum Kurhaus in 1998 zu einem Wohnraum für Langzeitpflege und Rehabilitation entwickelt. Für eine erhöhte Lebensqualität sorgt neben der Unterstützung im Alltag beispielsweise das Soleschwimmbad und Vital-Center. Von Therapie- und Gymnastikangeboten über zu purer Entspannung auf der Sonnenterrasse wird den Besuchern einiges angeboten. Durch den öffentlichen Badebetrieb können sich nicht nur Hausgäste, sondern auch Erholungsbedürftige eine Auszeit gönnen. Ebenso wird im eigenen Restaurant dem Namen «Dorfplatz» durch regionale und frische Produkte alle Ehre getragen. Diese Nähe widerspiegelt sich auch bei den 55 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, wobei fast die Hälfte der Belegschaft aus Oberhelfenschwil stammt. Organisiert als gemeinnützige Aktiengesellschaft ist es der Institution möglich, sich in seiner Tätigkeit voll und ganz auf eine Arbeit im Gemeinwohl zu konzentrieren. Als einer der grössten Arbeitsgeber der Gemeinde feiert der Dorfplatz nun seinen 30. Geburtstag.

Feierlichkeiten am 30. August 2019
Damit die neue Dachorganisation der beiden Pflegeheime auch in der Öffentlichkeit zur Kenntnis genommen wird, soll eine grosse Feier am 30. August veranstaltet werden. Diese beginnt bereits ab 13:30 Uhr im Seniorenheim Neckertal in Brunnadern für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und am späteren Nachmittag ab 16:00 Uhr beim Pflege- und Kurzentrum Dorfplatz in der Sonnenberghalle in Oberhelfenschwil. Die Feierlichkeiten des Dorfplatz sind öffentlich und somit ein Fest für Gross und Klein, mit einem spannendem Rahmenprogramm.

PR – Kontakt

Renate Klein
Geschäftsführung
Liebenau Schweiz gemeinnützige AG